Invoicing- und Factoringportal

Ich übernehme Entwicklungsaufgaben an einem bestehenden Portal, auf dem verschiedene Funktionen zum Erstellen von Rechnungen (invoicing) und Weiterverkauf dieser Forderungen (factoring) gebündelt werden. Das Projekt ist durch seine Vielzahl von Schnittstellen in angeschlossene Systeme besonders interessant, darunter sind neben externen Datenlieferanten auch Microsoft CRM und SAP zu finden.

Der Datenaustausch erfolgt über unterschiedlichste Formate zugleich, darunter REST/JSON, SOAP/XML und FTP/CSV. Eine angegliederte Workflowkomponente arbeitet Vorgänge asynchron und parallel ab, dazu wird das Ruby-Framework resque und die nosql-Datenbank redis genutzt.

Hervorzuheben ist auch die verteilte Struktur des Entwicklungs- und Projektteams, die sich über mehrere Standorte im In- und Ausland erstreckt. Die Echtzeitkommunikation erfolgt über Telefonkonferenzen und online-Chat, zur Arbeitsorganisation wird neben Github auch Pivotal Tracker eingesetzt.